Home / Scrivener für Mac / Tipp (Mac): Webseiten als PDF im Ordner „Recherche“ ablegen

Tipp (Mac): Webseiten als PDF im Ordner „Recherche“ ablegen

Bildquelle: morguefile.com/creative/muvuca

Recherchieren Sie oft im Netz und rufen wichtige Informationen für ihre schriftstellerische Tätigkeiten ab? Da hätte Scrivener etwas für Sie: Den Ordner „Recherche“.

Scrivener ermöglicht es Autoren und Autorinnen nicht nur Buchcover, Manusskripte oder Zusammenstellungen in der Projektdatei zu verwalten, sondern auch Recherchematerial aller Art und Format. Gerne bedient man sich Webseiten, um Hintergrundinformationen für sein Werk abzurufen. Webinhalte lassen sich mit zwei Methoden in das Projekt einbinden. Entweder als Direktlink zur Seite (Die Webseite wird dann immer aktuell im Scrivenerfenster angezeigt und abgerufen) oder als PDF (Eine Kopie der Webseite).


Beides hat Vor- und Nachteile. Bei Direktlinks zeigt Scrivener zwar immer den aktuellsten Webinhalt an – aber man ist auch auf eine Netzwerkverbindung angewiesen und je nach Verbindung, ist der Aufbau bzw. die Darstellung schneller oder langsamer.

Sichert man die Webseite als PDF und bindet sie ein (Der von mir favorisierte Weg) dann ist man unabhängig vom Netz und hat einen schnellen und direkten Zugriff auf die Information.

Und so geht die Erstellung eines PDF-Abzugs auf dem MAC:

1. Webseite im Browser aufrufen, hier zum Beispiel: Wikipedia.

2. Webseite drucken – aber nicht auf den Drucker ausgeben, sondern „Als PDF sichern“ wählen. (Der Druckertreiber schreibt dann die Datei auf die Festplatte). Wer Adobe Acrobat nutzt, kann auch „Als Adobe PDF sichern“ auswählen, so wie ich das tue.

3. Nach dem Abspeichern liegt die Webseite als PDF vor und kann testweise im Acrobat oder dem Mac-eigenen Viewer angeschaut werden.

4. Scrivener öffnen, den Ordner „Recherche“ anwählen und mit der rechten Maustaste die PDF-Datei über den Menuepunkt „Hinzufügen“ -> Bestehende Dateien“ auswählen.

5. Ab sofort steht die PDF Datei im Projekt zur Verfügung.

Die Größe der Ansicht lässt sich über die Tastenkombinationen „cmd“ und „+“ bzw. „cmd“ und „-“ einstellen.

Viel Spaß beim Recherchieren!

Scrivener-Kurztipp (Mac): Webseiten als PDF im Ordner Recherche ablegen Klick um zu Tweeten

Recherchieren Sie oft im Netz und rufen wichtige Informationen für ihre schriftstellerische Tätigkeiten ab? Da hätte Scrivener etwas für Sie: Den Ordner "Recherche". Scrivener ermöglicht es Autoren und Autorinnen nicht nur Buchcover, Manusskripte oder Zusammenstellungen in der Projektdatei zu verwalten, sondern auch Recherchematerial aller Art und Format. Gerne bedient man sich Webseiten, um Hintergrundinformationen für sein Werk abzurufen. Webinhalte lassen sich mit zwei Methoden in das Projekt einbinden. Entweder als Direktlink zur Seite (Die Webseite wird dann immer aktuell im Scrivenerfenster angezeigt und abgerufen) oder als PDF (Eine Kopie der Webseite). Sichert man die Webseite als PDF und bindet sie…

User Rating: 5 ( 1 votes)

Über Thomas Rabenstein

Verleger und Autor. Herausgeber der Science-Fiction-Serie NEBULAR, TOHIL und dem Thriller 2030. Strategische Ausrichtung auf neue (digitale) Medien, eBook und Touch-Book. Vertrieb über alle großen Plattformen (Amazon Kindle. Apples iBookstore, Kobobooks, Google Play, Beam-eBooks, Tolino).

Alternatives Ergebnis

Organisationstipp: Sammlungen (Collections)

Wer hatte nicht schon einmal das Gefühl, es wäre sinnvoll und nützlich, wenn man die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.