Home / Scrivener für Mac / Einfache Drehbuchformatierung mit Fountain

Einfache Drehbuchformatierung mit Fountain

Was ist Fountain und was hat es mit Scrivener zu tun?

Fountain ist eine sogenannte Markup Sprache, die es dir erlaubt, ein Drehbuch zu schreiben, auf jedem Gerät und ohne jede Schreibsoftware.

Markup? Was zum Henker ist das denn?

Markup ist eine Abwandlung von Markdown. Markdown ist eine sehr simple Methode, um Text schnell und einfach automatisch zu formatieren.

Am besten ich erkläre das anhand eines Beispiels.

In Markdown (oft “Multi Markdown” genannt, was eine erweiterte Version davon ist) würdest du in einem x-beliebigen Texteditor folgendes schreiben:

_________________________

# Tolle Headline

## Noch tollere Sub-Headline

Und darunter noch eine Liste:

– Eintrag 1
– Eintrag 2
– Eintrag 3

_________________________

So. Eine Software, die Markdown versteht, übernimmt dann die Formatierung für dich und stellt das Ganze folgendermaßen dar:

_________________________

Tolle Headline

Noch toller Sub-Headline

Und darunter noch eine Liste:

  • Eintrag 1
  • Eintrag 2
  • Eintrag 3

_________________________

Wie du siehst brauchst du nur sehr wenig Syntax, um Markdown zu sagen, wie du deinen Text formatiert haben möchtest.

Mit Markdown kannst du auch Text direkt in html umwandeln, ohne den Code extra schreiben zu müssen. Der Text von oben sieht dann so aus:

_________________________

<h1 id=”tolleheadline”>Tolle Headline</h1>

<h2 id=”nochtolleresub-headline”>Noch tollere Sub-Headline</h2>

<p>Und darunter noch eine Liste:</p>

<ul>

<li>Eintrag 1</li>

<li>Eintrag 2</li>

<li>Eintrag 3</li>

</ul>

_________________________

Das sind die Markdown Basics. Auf http://fletcherpenney.net/multimarkdown/ kannst du mehr darüber erfahren wenn du möchtest (auf Englisch).

OK, ich kenn mich aus. Was hat jetzt Fountain damit zu tun?

John August, der Erfinder von Fountain, hat das Prinzip von Markdown übernommen und eine Sprache entwickelt, die Drehbuchformatierung versteht, auch wenn du in einem simplen Texteditor schreibst.

Angenommen, du schreibst das in einem beliebigen Texteditor:

_________________________

INT. BAR – NACHT

Ein heruntergekommener Cowboy stützt sich auf die Bar. Er hat offensichtlich schon zu viel intus.

COWBOY

Ich nehme noch einen.

BARKEEPER

Heute nicht mehr.

_________________________

Ein Texteditor, der Fountain versteht, stellt diesen Text dann folgendermaßen dar:

_________________________

Darstellung von Fountain im Drehbuchformat - Einfache Drehbuchformatierung mit Fountain
Darstellung von Fountain im Drehbuchformat

_________________________

Wie du siehst, sorgt Fountain dafür, dass der Text korrekt im Drehbuchformat dargestellt wird, ohne, dass du zusätzliche Syntax verwenden musst.

Was sind die Vorteile davon?

  • Es ist leicht übertragbar. Du brauchst nur einen simplen Texteditor. Praktisch jedes elektronische Gerät, auf dem du Text eingeben kannst, kann diese Textfiles lesen. Du speicherst sie einfach als *.txt.
  • Es ist gratis.
  • Es ist leicht lesbar. Sogar ohne Software, die Fountain interpretieren kann.
  • Es ist zukunftssicher. Simple Text Dateien werden auch in Zukunft auf quasi jedem Gerät lesbar sein.

Fountain macht es dir also möglich, unabhängig von jeder Drehbuchsoftware zu schreiben.

Und wo kommt jetzt Scrivener ins Spiel?

Scrivener kann Fountain interpretieren. Das bedeutet, du kannst in Scrivener ganz gewohnt dein Drehbuch schreiben in deiner gewohnten Formatierung. Wenn du es als Fountain Datei exportierst (mit Dateiendung .fountain oder .txt.) kannst du den Text auf jedem Gerät, das .txt Dateien versteht lesen und ändern.

Fountain Export in Scrivener - Einfache Drehbuchformatierung mit Fountain
Fountain Export in Scrivener

 

Genauso kannst du über den Import-Dialog Fountain Files importieren.

Wenn du mehr über Fountain wissen willst, gehe auf www.fountain.io. Dort findest du auch eine komplette Liste der Syntax, sowie Informationen, welche Programme Fountain unterstützen.

Was ist Fountain und was hat es mit Scrivener zu tun? Fountain ist eine sogenannte Markup Sprache, die es dir erlaubt, ein Drehbuch zu schreiben, auf jedem Gerät und ohne jede Schreibsoftware. Markup? Was zum Henker ist das denn? Markup ist eine Abwandlung von Markdown. Markdown ist eine sehr simple Methode, um Text schnell und einfach automatisch zu formatieren. Am besten ich erkläre das anhand eines Beispiels. In Markdown (oft "Multi Markdown" genannt, was eine erweiterte Version davon ist) würdest du in einem x-beliebigen Texteditor folgendes schreiben: _________________________ # Tolle Headline ## Noch tollere Sub-Headline Und darunter noch eine Liste:…

User Rating: 5 ( 1 votes)

Über Bela Lampert

Bela Lampert

Bela Lampert ist unabhängiger Software Copywriter und Drehbuchautor. Er ist außerdem Herausgeber eines englischsprachigen (Video-)Blogs über Autoren-Software.

Alternatives Ergebnis

Mein neuer Recherche-Workflow

DEVONthink – Liquidtext – Scrivener Scrivener als Datenbank? Scrivener eignet sich hervorragend, um Recherchematerial direkt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.