Brandneu

How to: Format auf bestehende Dokumente übertragen

Ein ganz normaler Tag in der “Schreiben mit Scrivener” Gruppe: Eva fragt: Wie kann ich die Formatierung einer Seite so speichern, dass die in jedem neuem Abschnitt des Projekts wieder die Einstellungen kopiert.: Schrifttype, Grösse, Einrückungen usw. Ich mache es jetzt manuel, aber es gibt sicher einen Trick, den ich …

Weiterlesen »

Zeitmanagement mit Aeon Timeline

pixabay/Ryan McGuire

Wer mit der Autorensoftware Scrivener umfangreiche Romanprojekte erstellt, kommt irgendwann an den Punkt, an dem er sich in Zeitabläufen paralleler Handlungsstränge verstrickt. Natürlich kann man sich mit handschriftlichen Zetteln an der klassischen Pinnwand oder gespannten Seilen, an denen Handlungsabläufe mit Wäscheklammern festgehalten sind, behelfen. Oder mit ergänzenden Word- oder Excel-Dokumenten …

Weiterlesen »

Scrivener und mein Blog

Ich habe lange gezögert, Scrivener für meinen Blog »Gedankensprünge« zu benutzen. Es erschien mir als ein unnötiger Zwischenschritt in meinem Workflow zwischen Textentwurf und Veröffentlichung. Das ging nämlich – einschließlich der Verwaltung der Posts – anfangs ganz gut mit WordPress. Was mich schließlich dazu bewog, es doch mit Scrivener zu …

Weiterlesen »

Erste Schritte – Das Grundprinzip

Scrivener hat viele großartige Funktionen. Zum Glück kann man auf die meisten zunächst getrost verzichten. Man kann mit den Grundfunktionen ganze Epen schreiben, ohne je Kommentare, Fußnoten oder E-Book-Einstellungen zu sehen. Lasst euch also nicht davon abschrecken, was Scrivener alles noch kann, sondern beginnt mit den Kernfunktionen. Im Hinterkopf das …

Weiterlesen »